Die 2. Roma Biennale beginnt am 8. April 2021, dem 50. Jahrestag der Romaday.

In fünf Kapiteln wird die Vision einer tiefen Solidarität in einer radikal vielfältigen und gerechten Gesellschaft entwickelt.

Weiterlesen

Aktuelles Video

Zoom Diskussion

Künstlergespräch über die 3. Phase der 2. Roma-Biennale. Roma-Biennale. Das Thema dieser Phase ist „Überleben“, das den Welttag der Migranten und Flüchtlinge reflektiert und mit ihm beginnt.

Phase 4:
Remembrance

2.8.2021


Der 2. August ist für sie immer noch kaum zu ertragen – vor 77 Jahren verlor Zilli Schmidt ihre 4-jährige Tochter, ihre Eltern und Schwester mit den eigenen sieben Kindern. Sie wurden am 2. August 1944 in den Gaskammern von Auschwitz-Birkenau ermordet, weil sie Sinti* waren. Zilli hat überlebt und findet auch mit ihren 97 Jahren die Kraft, über ihr Leben und den Tod ihrer Nächsten zu erzählen.


Wir haben Zilli Schmidt am 2. August in Berlin getroffen, an dem Holocaust-Gedenktag der Sinti* und Roma*. Gemeinsam gedachten wir ihrer Familie, aber auch aller Roma* und Sinti*, die während und nach dem 2. Weltkrieg Opfer von staatlicher Gewalt wurde. So wie Stanislav Tomáš, der am 19. Juni 2021 nach einem brutalen Polizeieingriff in Tschechien starb.


„In dieser Zeit, in der wir leben, sieht es gar nicht gut aus. Die Neonazis sind ganz schön im Kommen. Die schlafen nicht“, erzählt sie.

Zilli Schmidt hält am Denkmal für die ermordeten Sinti und Roma Europas ein Portrait von Stanislav Tomáš, gemalt von George M. Vasilescu.

Die 2. Roma Biennale findet im öffentlichen Raum und online statt.

Erkunden Sie die Biennale und finden Sie die Ausstellungen rund um Berlin sowie unsere Partnerstandorte, an denen Sie ab sofort bis Oktober kostenlos Drucke der Kunstwerke abholen können. Seien Sie Teil des Programms und bringen Sie die Biennale auch in Ihre Nachbarschaft!!

exhibition logo

Ausstellung

Partners

Events

Programm