Roland Korponovics

Roland Korponovics ist ein Medienkünstler, der in Budapest, Ungarn, lebt und arbeitet.2016 schloss er sein Studium am Institut für Intermedialität an der Ungarischen Universität derBildenden Künste in Budapest ab.Sein Hauptaugenmerk liegt auf den visuellen Repräsentationen der LGBT+ Community an einer Schnittstelle der kontrastierenden globalistischen Ansätze westlicher und östlicher kultureller Narrative. In dem er diese Identitäten als postmoderne Produkte betrachtet durch leuchtet er diese Identitäten, die stark durch globale Online-Medien definiert werden und erforscht, wie Verhaltens muster dieser Communities durch mediale Stereotypen verstärkt werden, wobei er den kritischen Ansatz aus einem postkolonialen Blick winkel anwendet. Seine wichtigsten künstlerischen Formen sind Performance und Video.

Website